Blog

Beiträge, Snippets, Tipps & Tricks
rund um Webdesign, SEO & Co.

Was benötigt man für WordPress? (WordPress für Einsteiger)

von • Themen:
wordpress-fuer-einsteiger

Um WordPress als CMS oder Blogsoftware installieren und uneingeschränkt verwenden zu können, müssen einige Mindestvoraussetzungen erfüllt werden. Was für eine WordPress-Installation benötigt wird und welche Voraussetzungen der Server erfüllen muss, erfahren Sie in diesem Artikel unserer Artikelserie.

Die Vorteile eines Content-Management-Systems wie beispielsweise WordPress liegen auf der Hand: Die Verwaltung und Pflege der eigenen Webseite bzw. deren Inhalte könnte kaum einfacher sein — zumindest im Falle von WordPress. Programmierkenntnisse oder lange Einarbeitungszeiten und Schulungen sind nicht erforderlich, um sich innerhalb kürzester Zeit mit dem System vertraut zu machen, wenngleich wir als WordPress Agentur selbstverständlich auch Schulungen anbieten — erforderlich sind diese jedoch meist nur, wenn es einmal sehr komplex werden sollte.

Auch interessant: Warum WordPress? 10 Gründe für das CMS

Einziger Nachteil von einem CMS wie WordPress, sofern man hier überhaupt von einem Nachteil sprechen kann, sind die Anforderungen an den Server, die es zu erfüllen gibt, um eine CMS-basierte Webseite betreiben zu können. Diesbezüglich ist eine statische Webseite natürlich deutlich pflegeleichter, allerdings auch nicht einmal ansatzweise so flexibel und schnell zu verwalten.

Systemvoraussetzungen für WordPress

Ein Webhosting-Paket muss folgende Voraussetzungen erfüllen, damit WordPress ohne Einschränkungen verwendet werden kann.

  • PHP-Version 5.2.4 oder höher
  • MySQL-Version 5.0 oder höher
  • Apache-Modul „mod_rewrite“ für „sprechende“ URLs
  • Memory-Limit mit mind. 32 MB (empfohlen)

Sonstige Voraussetzungen

Nebst den technischen Anforderungen sollten einem die nachstehend, sonstigen Voraussetzungen bewusst sein. Denn ein Content-Management-System sollte nicht nur regelmäßig gewartet werden (siehe unser Angebot zur WordPress Wartung), auch Datensicherungen sind natürlich äußerst wichtig.

  • Wartung: Installation wichtiger (Sicherheits-)Updates
  • Vollständige Datensicherungen der gesamten Webseite

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie „WordPress für Einsteiger“, in dessen Rahmen wir regelmäßig einsteigerbezogene Fragen und Themen rund um WordPress behandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

» «