Contact Form 7: Danke-Seite (Thank you Page) einrichten

WordPress
Contact Form 7: Danke-Seite (Thank you Page) einrichten

Mit dem Plugin Contact Form 7 ist es bei WordPress einfach möglich, Kontaktformulare zu erstellen und es Besucher:innen zu ermöglichen, direkt Nachrichten zu übermitteln. Das Plugin bietet nicht nur viele Funktionen, sondern ist zudem sehr gefragt. Somit kann man bei Problemen oder Fragen schnelle Hilfe erwarten.

Hinzu kommt, dass für viele Websites die Conversion besonders wichtig ist. Und wenn Nutzer:innen ein Formular ausfüllen und absenden, entspricht dies einer solchen Conversion. Mit Contact Form 7 gelingt das ganz leicht – und nach Absenden des Formulars möchten viele Website-Betreiber:innen, dass die Besucher:innen auf eine entsprechende Danke-Seite weitergeleitet werden. Das Einrichten einer solchen Danke-Seite für Contact Form 7 ist inzwischen ganz einfach möglich. Eine Lösung dafür bietet beispielsweise ein passendes Plugin.

Redirection for Contact Form 7: Danke-Seite einfach einrichten

Durch das Plugin „Redirection for Contact Form 7“ gelingt die Weiterleitung auf eine beliebige Seite mit Contact Form 7 ganz einfach.

Damit kann nach dem Absenden des Formulars ganz simpel eine Weiterleitung eingerichtet werden. Die dafür genutzte Seite kann man in WordPress einfach selber einrichten und gestalten, wie man möchte. Ein klassisches „Danke“ kann ausreichend sein, es sind aber auch andere Inhalte möglich wie zum Beispiel E-Books oder PDF-Dateien als Dankeschön, die hier hinterlegt werden.

Das Plugin Redirection for Contact Form 7 funktioniert mit Contact Form 7 ab Version 4.8 und setzt das Plugin an sich voraus. Andernfalls kann Redirection for Contact Form 7 nicht verwendet werden.

Wie genau die Thank you-Seite für Contact Form 7 somit gestaltet wird, ist ganz individuell und entsprechend der eigenen Wünsche und Ansprüche möglich. Zudem muss die Weiterleitung nach dem Absenden des Contact Form 7 Kontaktformulars auch nicht zu einer klassischen Danke-Seite erfolgen. Weiterleitungen zu anderen Unterseiten sind ebenfalls möglich.

Ohne Plugin: Contact Form 7 auf Thank you-Seite weiterleiten

Die Weiterleitung von Besucher:innen nach dem Absenden eines Kontaktformulars in WordPress auf eine Danke-Seite ist allerdings auch ohne Plugin umsetzbar. Dann erfordert es allerdings mehr Aufwand. Dafür spart man sich die Nutzung eines zusätzlichen Plugins.

Bis zum Jahr 2017 gab es eine von Contact Form 7 selber bereitgestellte Lösung für dieses Problem:

Dazu rief man den Menüpunkt „Formulare“ im WordPress Backend auf, den man durch das Contact Form 7 Plugin vorfinden kann. Dort wählte man nun das Formular aus, das umgeleitet werden soll und danach war ein Klick auf „Zusätzliche Einstellungen“ notwendig.

In das entsprechende Feld gab man nun den folgenden Code ein:

on_sent_ok: „location = “;“ http://www.beispiel.de/danke/

Die URL musste dabei natürlich durch die korrekte Webadresse ausgetauscht werden, sodass die Weiterleitung am Ende auch zur richtigen Thank you-Page führen konnte.

Mit etwas Arbeit am Code von WordPress kann die Weiterleitung zu einer Thank you-Seite nach der Contact Form 7 Nutzung ebenso umgesetzt werden. Dieses Vorgehen ist jedoch nur zu empfehlen, wenn man sich mit dem Coding zumindest etwas auskennt. Zudem sollte vorab in jedem Fall eine Datensicherung vorgenommen werden, damit mögliche Fehler wieder korrigiert werden können.

Code-Snippet für CF7 Thank you page

Durch Änderungen in einzelnen PHP-Dateien kann eine Weiterleitung auf eine Danke-Seite für Contact Form 7 ebenfalls umgesetzt werden. Dafür ist die funktions.php des Themes zu öffnen. Mit Hilfe von JavaScript kann die Umleitung umgesetzt werden, in der Contact Form 7 Dokumentation wird dieser Weg ebenfalls angeraten und vorgestellt.

Wird nur eine Dankeseite genutzt, reicht es aus, den folgenden Code zu kopieren und in die funktions.php des Themes einzufügen:

Die URL muss dann natürlich noch auf die eigene Dankeseite angeglichen werden, damit die Umleitung nach dem Absenden des Formulars auch erfolgreich verlaufen kann.

Danke-Seite für mehrere Formulare

Es kann allerdings auch sinnvoll sein, direkt mehrere Thank you-Pages zu nutzen. Zum Beispiel dann, wenn es unterschiedliche Kontaktformulare gibt, die unterschiedlichen Zwecken dienen. Um hier Weiterleitungen zu realisieren, wird ein anderer Code gebraucht.

Dieser Code eignet sich beispielsweise für die Weiterleitung von zwei unterschiedlichen Seiten:

Mit diesem Code werden alle Kontaktformulare direkt auf die gleiche Danke-Seite umgeleitet. Somit kann man sich bei den Nutzer:innen für das Absenden einzelner Formulare direkt bedanken.

Weitere Plugin-Lösung: Danke-Weiterleitung mit Controls for Contact Form 7 umsetzen

Sollte doch ein zuverlässiges Plugin zum Einsatz kommen um Kontaktformulare nach Abschluss der Kontaktaufnahme weiterzuleiten, ist dies mit dem bereits vorgestellten Plugin möglich. Doch es gibt inzwischen auch noch weitere Lösungen.

Exemplarisch wird im Folgenden noch die Umsetzung der Weiterleitung von Contact Form 7 Formularen mit dem WordPress Plugin Controls for Contact Form 7 vorgestellt. Dieses Plugin macht die Weiterleitung ebenfalls sehr simpel möglich.

Dazu wird das Plugin zunächst installiert und man ruft danach die Einstellungen des Plugins auf. Unter Contact und Contact Form ruft man dann den Reiter Customize auf. Hier findet man nun unter anderem das Feld Redirect to URL on Success und kann hier die passende URL zur Thank you-Page eintragen. Jetzt muss die Änderung nur noch abgespeichert werden und fortan werden Nutzer:innen nach dem Absenden des Kontaktformulars direkt zu entsprechenden Danke-Seite weitergeleitet.

Zusammenfassung: Weiterleitungen zum Dankesagen können sich lohnen

Für Betreiber:innen von Websites kann sich die Nutzung von Danke-Seiten auf jeden Fall lohnen. Es ist damit möglich, den Besucher:innen passende Inhalte bereitzustellen, wenn sie Kontakt aufgenommen haben.

Um die Besucher:innen zum Beispiel mit Belohnungen dazu zu bewegen, Kontakt aufzunehmen, bieten sich solche Thank you-Seiten an. Hier kann dann der Download von kostenlosen Extras wie E-Books oder PDFs bereitgestellt werden. Aber es sind auch andere Inhalte wie Zugänge zu exklusiven Bereichen als Option denkbar.

Mit Code-Anpassungen oder Plugins ist die Umsetzung der Weiterleitung zumindest relativ simpel möglich.



Sie benötigen eine WordPress Agentur? Wir stehen als Ihre Experten zur Verfügung. Treten Sie mit uns in Kontakt und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.