Googles neue Richtlinien für Webmaster sind da

WordPress
Googles neue Richtlinien für Webmaster sind da

Google veröffentlichte nun im hauseigenen Blog die neuen Richtlinien für Webmaster. Der Suchmaschinen-Riese empfiehlt eine dringende Einhaltung der Richtlinien, da man ansonsten sogar mit einer Abstufung im Ranking rechnen muss. Wie ich schon in meinem Artikel über den Blogroll erwähnt habe, kann es durchaus sehr „schädlich“ sein, Link-Listen auf seiner Webseite zu führen.

Warum? Google sieht es überhaupt nicht gerne, wenn man an Linktauschprogrammen teilnimmt. Diese Zeiten sind längst vorüber. Wer natürlich weiterhin einen kleinen Blogroll auf seiner Webseite eingebaut hat, und einige Freunde oder andere Blogs somit empfiehlt, kann eigentlich auch nicht viel falsch machen. Jedoch solltet ihr genauestens auf die verlinkten Webseiten achten bzw. euren Blogroll pflegen. Wie schon so oft sagt es Google auch immer wieder gerne, „Erstellen Sie Seiten in erster Linie für Nutzer, nicht für Suchmaschinen“!

Weitere Grundprinzipien:

  • Täuschen Sie Ihre Nutzer nicht.
  • Vermeiden Sie Tricks, die das Suchmaschinen-Ranking verbessern sollen.
  • Überlegen Sie, was Ihre Website einzigartig, nützlich oder attraktiv macht. Heben Sie Ihre Website von anderen, ähnlichen Websites ab.

Welche Techniken man laut Google auf jeden Fall vermeiden sollte:

  • Automatisch generierte Inhalte
  • Teilnahme an Linktauschprogrammen
  • Cloaking
  • Irreführende Weiterleitungen
  • Verborgener Text oder verborgene Links
  • Brückenseiten
  • Kopierte Inhalte
  • Laden von Seiten mit irrelevanten Keywords
  • Missbrauch von Rich Snippets-Markup
  • Senden von automatisierten Anfragen an Google

Das dürfte doch wirklich alles gut machbar sein oder? Also wirklich hohe Anforderungen stellt Google eigentlich nicht, an die SEOs da draußen. Webseiten, die illegalen Content oder irreführende Werbung oder Verträge anbieten, laden so schön weit unten im Ranking. Das dürfte zumindest der Plan sein. Weitere Informationen gibt es hier.



Sie benötigen eine WordPress Agentur? Wir stehen als Ihre Experten zur Verfügung. Treten Sie mit uns in Kontakt und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.